RETAIL
Verstärkung für die ECR Austria © Stieglbrauerei zu Salzburg

Adolf Pernsteiner

© Stieglbrauerei zu Salzburg

Adolf Pernsteiner

Redaktion 22.05.2019

Verstärkung für die ECR Austria

Adolf Pernsteiner wurde bei der letzten ECR Board-Sitzung einstimmig als neuer Arbeitskreisleiter Supply Side gewählt.

WIEN.  Pernsteiner bringt mehr als 20 Jahre Lebensmittelhandel-Erfahrung mit: Er startete seine Karriere unmittelbar nach seinem Studium in Linz im Jahre 1997 als Trainee bei der Pfeiffer- Supermarktschiene Unimarkt.

Nach insgesamt fünf Jahren bei Unimarkt, wo er als Marktleiter, im Trade-Marketing und als Category Manager tätig war, wechselte er 2002 als Sortimentsverantwortlicher für Handelswaren zur Stieglbrauerei nach Salzburg. Seit 2009 ist er bei der Stieglbrauerei gesamtverantwortlich für den Verkauf im LEH.

„Es ist mir ein absolutes Anliegen, die übergreifende Plattform ECR Austria für die nachhaltige und enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel mit dem Fokus am Endkonsumenten weiter auszubauen und für alle Seiten proaktiv zu nutzen“, sagt Adolf Pernsteiner über seine Motivation, die ECR-Agenden aktiv mitzugestalten.

Mit den bestehenden Arbeitskreisleitern Gunnar Widhalm, Unilever Austria, sowie Sonja Holzschuh, GfK Austria auf der Demand Side und Alexander Grill, Spar Österreichische Warenhandels-AG auf der Supply Side, ist das Arbeitskreisleiter-Quartett nun wieder komplett. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL