RETAIL
Violife & Vegane Gesellschaft Österreich starten Vegan-Challenge © Arivia S.A.
© Arivia S.A.

Redaktion 21.01.2021

Violife & Vegane Gesellschaft Österreich starten Vegan-Challenge

Die vegane Käsealternativmarke Violife und die Vegane Gesellschaft Österreich rufen die #ViolifeVeganChallenge aus und motivieren Menschen, einen Ernährungsstil auf pflanzlicher Basis auszuprobieren.

WIEN. Für viele Menschen steht eine gesündere Ernährung ganz oben auf der Liste der Neujahrsvorsätze. Im Jahr 2021 geht ein gesunder Ernährungsstil unweigerlich mit dem Verzicht bzw. reduziertem Konsum von Fleisch und tierischen Produkten einher. Dass es dabei im ersten Moment keiner radikalen Umstellung von 100 auf Null bedarf, zeigt nun die #ViolifeVeganChallenge von Violife, dem Pionier der veganen Käsealternativen. Violife ist eine Marke von Upfield, dem weltweit führenden Hersteller von Aufstrichen auf pflanzlicher Basis. Gemeinsam mit der Veganen Gesellschaft Österreich als Partner will Violife Menschen inspirieren und dabei unterstützen, eine rein pflanzliche Ernährung schrittweise auszuprobieren. Ziel ist es, zu zeigen, dass pflanzliche Gerichte gut schmecken, einfach zuzubereiten sind und helfen, der Umwelt und der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Violife und die Vegane Gesellschaft Österreich – geballte vegane Leidenschaft
„Als weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der pflanzenbasierten Ernährung sind wir davon
überzeugt, dass pflanzlicher Ernährung die Zukunft gehört. Es ist uns ein Anliegen, Menschen auf ihrem Weg zu einer gesünderen und nachhaltigeren Ernährung zu unterstützen und sie zu inspirieren, einen veganen Lebensstil auszuprobieren. Deshalb haben wir die #ViolifeVeganChallenge ins Leben gerufen. Es geht um den ersten Schritt – einen Tag lang auf Produkte tierischen Ursprungs zu verzichten. Mit unseren pflanzenbasierten Lebensmitteln, wie zum Beispiel den Violife-Produkten, gelingt das ganz einfach. Sie schmecken sehr gut, lassen sich einfach und vielseitig verwenden und haben wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin B12. Außerdem sind sie frei von Milch, Soja, Gluten, Laktose, Nüssen und Konservierungsstoffen“, erklärt Pierluigi Pecchia, General Manager von Upfield Österreich, Schweiz und Italien, und führt weiter aus: „Wir freuen uns, dass wir mit der Veganen Gesellschaft Österreich den wichtigsten Ansprechpartner zu diesem Thema gewinnen konnten. Gemeinsam setzen wir uns mit derChallenge für eine klimafreundliche und gesunde Ernährung ein.“

Auch Felix Hnat, Obmann der Veganen Gesellschaft Österreich, unterstreicht das gemeinsame Anliegen: „Wir wollen keinen dogmatischen Zugang zu Veganismus und einem veganen Lebensstil propagieren. Wir sind davon überzeugt, dass es bereits viele tolle pflanzliche Produkte in Österreich gibt. Jeder Einzelne von uns, der für einen Tag, für einen Monat oder länger auf tierische Produkte verzichtet, hilft CO2 und Wasser einzusparen und trägt dazu bei, Tierleid zu mindern. Und tut dabei vor allem auch seiner eigenen Gesundheit etwas Gutes. Deswegen begrüßen und unterstützen wir die #ViolifeVeganChallenge von Violife. Die Begeisterung für das Thema ist in Österreich da – das zeigen auch die über 10.000 Teilnehmer an unserem veganen Monat allein im vergangenen Jahr.“

Vegan für einen Tag – so einfach geht’s
Die Violife #ViolifeVeganChallenge startet am 19. Jänner und läuft bis 07. Februar. Wer teilnehmen will, der postet in diesem Zeitraum ein Foto von einem veganen Gericht mit einem Violife-Produkt unter Verwendung der Hashtags #ViolifeVeganChallenge #ViolifeAustria und #ViolifeRezepte auf Instagram. Gleichzeitig muss jede/r TeilnehmerIn drei weitere FreundInnen nominieren, ebenfalls teilzunehmen. Köstliche Rezepte, hilfreiche Tipps und Inspiration gibt es auf der Facebook-Seite von Violife Österreich.

Alle Details und Teilnahmebedingungen auf www.violifefoods.com/at/veganchallenge. Auch namhafte österreichische Food-Influencerinnen, wie Vanillaholica, SchnabulaRasa und ValentinaBallerina nehmen an der Challenge teil. Als Hauptpreise winken ein Wochenende mit Halbpension in Österreichs erstem vegetarisch-veganem 4Sterne-Superior Hotel & Appartmenthaus, dem Strandhotel Weissensee, inkl. veganer Verköstigung sowie 1 Monatsvorrat und 3 Genusspakete mit Violife-Produkten.

Violife: Vegane Käsealternativen für alle, die es köstlich, vielfältig und pflanzlich lieben
Die veganen Käsealternativen von Violife überzeugen in acht unterschiedlichen Sorten – zur Auswahl stehen Scheiben mit Gouda-, Cheddar-und Mozzarella-Geschmack, der Greek White und Epic Mature Cheddar Block, Creamy Original im Becher, Mozzarella gerieben und die Prosociano Ecke. Dabei punkten Violife-Produkte mit geschmacklichem Genuss und Vielfalt in der Zubereitung. Ob als Pizzabelag, Salattopping, auf Pasta oder im Sandwich, mit seinen vielen verschiedenen Sorten animiert Violife zu neuen Rezeptideen und macht Lust, die pflanzenbasierte Ernährung auszuweiten. Das tut nicht nur einem selbst, sondern auch der Umwelt gut. Auch für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten ist Violife interessant: Die pflanzlichen Käsealternativen sind frei von Milch, Soja, Gluten, Laktose, Nüssen und Konservierungsstoffen.

Violife über sich
"Willkommen in der Welt von Violife. Wir sind eine vegane Gruppe von Foodies, die sich in der schönen Umgebung von Thessaloniki in Griechenland befindet. Seit den 90er-Jahren stellen wir köstliches, 100 Prozent veganes und milchfreies Essen ohne GVO in unserer Produktionsstätte in Drama her. Es macht uns stolz, die Lieblingsmarke so vieler Veganer, Vegetarier und Flexitarier in über 50 Ländern auf der ganzen Welt zu sein. Wir produzieren köstlich schmeckende vegane Käse-Alternativen und vieles mehr. All unsere zu 100 Prozent veganen Lebensmittel sind frei von Milch, Soja, Gluten, Laktose, Nüssen und Konservierungsstoffen. Für Genuss ohne Reue und ohne Allergene. Violife ist 100 Prozent vegan – für jeden! Für mehr Informationen besuchen Sie www.violifefoods.com/at."

Upfield über sich
"Bei Upfield machen wir die Menschen gesünder und glücklicher mit köstlichen, pflanzlichen Lebensmitteln, die besser für unseren Planeten sind. Als weltweit führendes Unternehmen für pflanzenbasierte Ernährung bietet Upfield ein Portfolio an Kultmarken, wie z.B. Flora, Rama, Blue Band, Proactiv, Becel, I Can't Believe It's Not Butter, Country Crock sowie Violife, die die Menschen seit Generationen verwenden und denen sie vertrauen.

Mit Hauptsitz in Amsterdam verkaufen wir unsere Produkte in über 95 Ländern und haben 14 Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Das Unternehmen beschäftigt über 4.100 Mitarbeiter. Seit dem Jahre 1871 sind wir Marktführer in der Kategorie Brotaufstriche. Jahrelange Erfahrung, Know-how und Inspiration bieten die perfekte Grundlage, um die Mission einer besseren pflanzlichen Zukunft zu erfüllen. Dabei sind überlegener Geschmack und Qualität der Standard, den Upfield für alle seine Produkte setzt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.upfield.com."

Über Vegane Gesellschaft Österreich
Die Vegane Gesellscahft Österreich ist Österreichs größter Umweltschutzverein mit Ernährungsschwerpunkt. Alleine im Jahr 2020 haben sich über 10.000 Menschen für den Veganen Monat angemeldet. Die Website Vegan.at hat täglich 2.500 Zugriffe. (red)

Mehr Informationen zur Veganen Gesellschaft Österreich finden Sie unter www.vegan.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL