RETAIL
Weils wirklich wichtig ist: vorfreude.kaufen © Pernod Ricard Austria

Regina Loster

© Pernod Ricard Austria

Regina Loster

Redaktion 20.04.2020

Weils wirklich wichtig ist: vorfreude.kaufen

Pernod Ricard Austria ist Partner der Gastronomie-Initiative.

WIEN. Vorfreude ist die schönste Freude, sagt man. Denn: Seit Kurzem gibt es wieder einen ersten Lichtblick für die Gastronomie. Insgesamt wird die Corona-Pandemie und die damit verbundene Schließung von Restaurants und Bars jedoch langfristige finanzielle und gesellschaftliche Auswirkungen haben. Aus dem unternehmerischen Denken der Gastronomie sprießen spontane Food & Drink Deliveries oder neue Geschäftsideen. Initiativen unterstützen zudem, um die drastischen finanziellen Einbußen in dieser Zeit zumindest ein wenig auszugleichen. Um das Fortbestehen vieler gastronomischer Betriebe nach der Krise zu sichern, wurde auch vorfreude.kaufen ins Leben gerufen, eine Non-Profit Initative, um seine Lieblingslokale mit dem Kauf von Gutscheinen zu unterstützen. Neben Privatpersonen engagieren sich hier Unternehmen für ihre wichtigen Partner in der Gastronomie. So wird auch Pernod Ricard Austria ab sofort vorfreude.kaufen unterstützen.

Pernod Ricard Austria versorgt die heimische Gastronomie und Barszene das ganze Jahr über mit beliebten Spirituosen wie Absolut Vodka, Jameson Irish Whiskey und Havana Club Rum. Bei den Lokalbesuchern auch sehr beliebt sind der leichte Weinaperitif Lillet und der prickelnde Perrier-Jouët Champagner. Diese enge Zusammenarbeit hat Pernod Ricard Austria nun dazu veranlasst, sich für die Initiative vorfreude.kaufen zu engagieren. „Die österreichische Gastronomie ist einzigartig und Teil unserer Kultur. Jetzt befindet sie sich in einer schweren Zeit. Mit vorfreude.kaufen wollen auch wir heimischen Lokalen helfen, die Krise zu überstehen, damit sie die Gäste auch in Zukunft mit unseren Lieblingsgerichten und köstlichen Drinks versorgen können“, erklärt Regina Loster, Marketing-Leiterin Pernod Ricard Austria.

Konstantin Jakabb, Mitbegründer von vorfreude.kaufen, begrüßt diese Zusammenarbeit und sieht auch langfristige Synergien: „Wir bekommen tagtäglich Feedback von unseren Lokalen, dass ihre Miete oder ein Teil der Personalkosten durch unsere Initiative gedeckt ist. In diesem Sinne ist jeder Cent (besser Euro) gut investiert und sichert der Gastronomie ein Fortbestehen nach der Krise.“

Supportyourlocalbar (SYLB) ist eine weitere aktuelle Initiative, unter anderem von Axel Klubescheidt, globaler Markenbotschafter Monkey 47, ins Leben gerufen. Mit Coronition Tip kann man seine Lieblingsbar oder den Barkeeper seines Vertrauens während der Covid-19 Krise unterstützen. Auch hier übernimmt Pernod Ricard Verantwortung und unterstützt diese Initiative in Österreich und Deutschland. Gleich zu Beginn der Krise haben auch unterschiedliche Marken-Destillerien des Unternehmens Alkohol für Desinfektionsmittel gespendet. (red)

Mehr unter: https://www.vorfreude.kaufen und https://supportyourlocalbar.com

Über Pernod Ricard Austria
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen-und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.000 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem österreichischen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Austria GmbH mit Sitz in Wien repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium-und Prestige-Spirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Absolut Vodka, Havana Club Rum, Chivas Regal, Jameson Irish Whiskey, Ramazzotti, The Glenlivet, Malibu oder Lillet. Mit rund 30 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Austria im Geschäftsjahr 2017/18 einen Bruttoumsatz von rund 40 Mio. € verzeichnen. Pernod Ricard hat sich einer nachhaltigen Entwicklungspolitik sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol verschrieben und ist deshalb auch u.a. Mitglied bei SpiritsEurope, einem freiwilligen Zusammenschluss von führenden Spirituosenfirmen und der Spirituosenverbände der Länder. In Österreich setzt Pernod Ricard Austria Aktivitäten im Rahmen des jährlich stattfindenden Responsibl'All Day oder mit der Initiative "Mein Kind will keinen Alkohol“.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL