RETAIL
Weniger Beschäftigte im Handel mn_sz1_ch_mikes
mn_sz1_ch_mikes

Redaktion 05.10.2015

Weniger Beschäftigte im Handel

Durchschnittlich geleistete Arbeitsstunden sind im Handel und im Dienstleistungsbereich rückläufig

WIEN. Im Handel ist der Beschäftigtenstand im ersten Halbjahr 2015 etwas gesunken, im Dienstleistungsbereich gab es Zuwächse, geht aus heute, Montag, veröffentlichten Daten der Statistik Austria hervor. Rückläufig waren in beiden Bereichen die durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden, die durchschnittlichen Bruttoeinkommen sind gestiegen. Im Handel ist die Zahl der Beschäftigten um 0,2 Prozent zurückgegangen. Bei den durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden gab es ein Minus von 0,3 Prozent. Die durchschnittlichen Bruttoeinkommen sind um 2,6 Prozent gestiegen. Im Dienstleistungsbereich waren um 1,0 Prozent mehr Menschen beschäftigt. Die durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden sind um 1,7 Prozent gesunken. Die durchschnittlichen Bruttolöhne und -gehälter wuchsen um 2,2 Prozent. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema