RETAIL
Westfield Shopping City Süd eröffnet “Zero Latency” © Dragan Dok_WFSCS_ZS-12
© Dragan Dok_WFSCS_ZS-12

Redaktion 22.11.2022

Westfield Shopping City Süd eröffnet “Zero Latency”

Ein völlig neuartiges Virtual Reality Gaming-Angebot hat kürzlich auf rund 170 Quadratmetern im Multiplex-Areal des Centers neu eröffnet. Damit baut Österreichs größtes Shoppingcenter sein bisheriges Entertainment- und Freizeitangebot.

VÖSENDORF. Österreichs vielfältigstes Einkaufszentrum erweitert sein Entertainment- und Freizeitangebot und setzt nun auch für Gaming und Virtual Reality-Enthusiasten neue Maßstäbe: Mit „Zero Latency“ hat Österreichs erstes Free Roam Virtual Reality Gaming im Multiplex (Eingang 2) eröffnet. Entgegen bisheriger Virtual Reality Gaming-Angebote bietet Zero Latency volle Bewegungsfreiheit auf 170 Quadratmetern Gamingfläche – für bis zu 8 Spieler:innen gleichzeitig. Zur Verfügung stehen insgesamt sechs verschiedene Spiele aus 4 unterschiedlichen Kategorien „Player vs. Player“, „Waveshooter“, „Walking Simulator“ und „Cooperative Adventure“.

“Mit Zero Latency ist es uns gelungen, ein ganz neues und höchst innovatives Entertainmentkonzept nach Österreich zu holen und damit unser vielfältiges Freizeit- und Entertainmentangebot noch weiter auszubauen und qualitativ hochwertig zu erweitern“, so Zsolt Juhasz, Center Manager der Westfield Shopping City Süd.

Zero Latency: Globales Erfolgskonzept ganz neu in Österreich
Das global erfolgreiche Virtual Reality Gaming Konzept ist weltweit in 25 Ländern mit 62 Standorten vertreten und produziert gemeinsam mit den innovativsten Contentproduzenten wie etwa UBISOFT ein einmaliges Virtual Reality Gaming Angebot. Die völlig neue Gaming-Experience bei Zero Latency entsteht durch die fortschrittlichste VR-Technologie, bei der binnen Sekunden vor den Augen der Spieler:innen eine ultra-reale virtuelle Umgebung entsteht. Keine störenden Kabel oder Backpacks, sondern 100 Prozent Bewegungsfreiheit machen das Erlebnis realer denn je. Während herkömmliche VR-Spiele jede/n Spieler:in in seinem/ihrem Spielbereich isolieren, eröffnet Zero Latency durch die Kreation einer virtuellen Umgebung in einem großflächigen Bereich absolute Bewegungsfreiheit - auch für Teamspiele.Zero Latency ermöglicht es erstmals eins zu eins und in Echtzeit direkt in die Rolle des Spielavatars zu schlüpfen und diesen nur durch die Bewegungen des eigenen Körpers zu steuern – ohne Joystick, Teleport oder Laufband! Alle Gamer:innen bewegen sich während des Spiels gemeinsam und frei auf der Spielfläche, welche sich ab der Aktivierung der VR-Brillen in die unverkennbare Szenerie das Games verwandelt und die Spieler:innen so von der ersten Sekunde an in ihren Bann zieht. Für Spieler:innen geöffnet ist Zero Latency täglich von Montag bis Sonntag von 11:00 bis 22:00 bzw. 23:00 Uhr. Die Buchung einer Spiele-Session kann vorab online oder direkt vor Ort erfolgen.

„Mit Zero Latency bringen wir das next level gaming nach Österreich. Wir konvertieren virtual reality gaming erstmals zu einer gemeinschaftlichen Freizeitaktivität und bieten Gamern gleichermaßen wie Nicht-Gamern eine ultimative Freizeitgestaltungsmöglichkeit sowie ein unvergessliches Erlebnis – bei uns wird Science Fiction Realität“, so die beiden Geschäftsführer von Zero Latency Michael Novak und Marc Hoffmann.

SCS: Vielfältiges Entertainment- und Freizeitangebot für die gesamte Familie
Die Westfield Shopping City Süd zählt in Sachen Freizeit- und Entertainmentangebot zu den absoluten Pionieren unter Österreichs Einkaufszentren. Seit Sommer 2017 ist die Multiplex CityWave mit ihrer einzigartigen stehenden Welle exklusiv in Österreich auf den Multiplex- Terrassen vertreten. In den Sommermonaten reicht das Entertainment- und Freizeitangebot auf den Multiplex Terrassen aber noch weiter: von Fußball oder Olympia Public Viewings auf der Großleinwand, dem SCS Run in und rund um das Center bis hin zu der im Vorjahr neu etablierten Konzertreihe „Sunset Sound“. Für kulinarische Leckerbissen sorgen die über 60 Cafés, Bars und Restaurants im Center – rund 20 davon allein auf den Multiplex-Terrassen. Neu hinzugekommen ist im Vorjahr die rund 900 Quadratmeter große Kinderwelt „Farbie Wunderwald“ (Eingang 4) – ebenso einzigartig in Österreich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL