RETAIL
Wiberg: Kulinarische Wärmespender mit Wow-Effekt © Wiberg
© Wiberg

Redaktion 12.01.2023

Wiberg: Kulinarische Wärmespender mit Wow-Effekt

SALZBURG. Für jede Jahreszeit gibt es das passende Essen – auch jetzt, wo die Temperaturen keine großen Sprünge machen. Vielen Gewürzen wird eine wärmende Wirkung zugeschrieben, wenn es draußen kalt ist. Gerade Chili, Ingwer und Pfeffer können die Durchblutung anregen und, je nach Schärfegrad, von innen heraus wärmen. Daher sollten Speisen mit pfiffigen und aromatischen Gewürzen gerade in der kalten Jahreszeit öfter auf dem Speiseplan stehen. Von den zwölf Wiberg Wow-Gewürzmischungen für zu Hause machen uns diese ganz besonders Feuer unterm Hintern und heizen uns so richtig ein: Harissa, Seven Spices und Smoky BBQ.

Sobald es draußen kalt wird, brauchen wir wärmende Gerichte. Dabei kommen einige Gewürze und Gewürzmischungen zum Einsatz, die nicht nur gut schmecken, sondern auch dabei helfen sollen, kalten Händen den Kampf anzusagen. Im Rahmen verschiedenster Heiltraditionen werden Gewürze vor allem wegen ihrer thermischen Wirkung auf den Körper geschätzt. Das bedeutet, dass wir uns nach dem Verzehr wärmer fühlen können. Dieser Effekt kann auf bestimmte Inhaltsstoffe in diesen Gewürzen zurückgehen. Unter anderem wird so manchem Gewürz nachgesagt, die Durchblutung anzuregen. Der Gewürzspezialist Wiberg hat für die kalte Jahreszeit drei Gewürzmischungen aus dem WOW-Sortiment zu bieten, deren Zutaten uns schnell erwärmen, und liefert hilfreiche Tipps für ihre Anwendung.

Chili hilft innere und äußere Kälte zu vertreiben
Kein anderes Gewürz heizt uns so sehr ein wie der Chili. Für die charakteristische Schärfe des Chilis ist der enthaltene Stoff Capsaicin verantwortlich. Die feurige Schote sorgt vor allem in der asiatischen und südamerikanischen Küche traditionell für den richtigen Kick, der unsere Geschmacksknospen anregt. Harissa bringt fruchtig-scharfe Noten in die Küche und eignet sich deshalb perfekt für Gerichte der afrikanischen Küche. Das authentische Zusammenspiel aus fruchtigen und scharfen Zutaten, dezent-würzig durch Kreuzkümmel und Knoblauch, zeichnet die Gewürzmischung Harissa aus. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL