RETAIL
Wiesbauer startet ein #echtsteiles Gewinnspiel © Wiesbauer
© Wiesbauer

Redaktion 17.05.2022

Wiesbauer startet ein #echtsteiles Gewinnspiel

Die zweite Ausgabe des Kitzbüheler Radmarathons steht kurz bevor, und Wiesbauer ist auch diesmal wieder Partner des Bergrennens.

WIEN / KITZBÜHEL. Rund um den Event läuft zudem ein großes „Bergsteiger“-Gewinnspiel, bei dem insgesamt 216 tolle Preise verlost werden – einer für jeden Kilometer der Rennstrecke.

Schon bei der Erstveranstaltung im letzten Jahr 2021 war der Kitzbüheler Radmarathon ein voller Erfolg und konnte sich auf Anhieb als Sportevent der Spitzenklasse etablieren. Auch heuer werden sich am 10. Juli 2022 rund 1.000 Athletinnen und Athleten der Herausforderung stellen, auf einer Strecke von 216 km unglaubliche 4.600 Höhenmeter zu bewältigen und beim spektakulären Berg-Finale das Kitzbüheler Horn zu bezwingen.

„Rauf zum Genussgipfel!“ lautet dabei das Motto. Denn Wiesbauer ist erneut mit am Start und sorgt rund um das Event mit seinen typisch österreichischen Wurstspezialitäten für höchsten Genuss.  Der Star ist dabei die „Bergsteiger“, die auch im Mittelpunkt eines großen Gewinnspiels steht: Insgesamt werden 216 Preise verlost – einer für jeden Kilometer der Rennstrecke. Zu gewinnen gibt es als Premium-Preise u.a. ein KTM Mountainbike, einen Weber Gasgriller, Übernachtungen in einem der luxuriösen Harisch Hotels oder ein Gipfel-Frühstück am Kitzbüheler Horn. Dazu winken diverse Radsport-Accessoires, Packages mit Wiesbauer-Schmankerln und Gutscheine für den Wiesbauer Gourmet-Onlineshop.
Um auf das Gewinnspiel aufmerksam zu machen, sind derzeit alle „Bergsteiger“ SB-Produkte sowie die „Bergsteiger Junior“ (80 g) mit einem auffälligen Sticker versehen, der via
QR-Code direkt zur Teilnahme führt. Das Gewinnspiel läuft in Österreich und Deutschland vom 16. Mai bis 10. Juli. (red)

Über Wiesbauer
Seit Franz Wiesbauer Anfang der 1930er Jahre die berühmte „Original Bergsteiger“ erfand, steht der Name Wiesbauer für typisch österreichische Wurstspezialitäten in bester Qualität. Mit 770 Mitarbeiter und einem Gruppenumsatz von 185 Mio. € (2021) zählt Wiesbauer heute zu den bedeutendsten fleischverarbeitenden Betrieben Österreichs und setzt immer wieder Maßstäbe für die Branche – mit hochwertigen und innovativen Produkten, dem Einsatz modernster Produktionstechnologie und einem schonenden Umgang mit der Natur.

Neben der Wiesbauer – Österreichische Wurstspezialitäten GmbH in Wien gehören der Wiesbauer Holding AG noch drei weitere Top-Betriebe an: Wiesbauer Gourmet, der Spezialist für Premium-Fleisch mit Sitz in Sitzenberg-Reidling (Niederösterreich), die auf die Produktion von Würsteln spezialisierte Landmetzgerei Senninger in Saalbach (Salzburg) sowie das ungarische Tochterunternehmen Wiesbauer Dunahús.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL