RETAIL
Zalando wächst mit großen Partnern © Steffen Jaenicke

Die drei Vorstandschefs David Schneider, Robert Gentz und Rubin Ritter

© Steffen Jaenicke

Die drei Vorstandschefs David Schneider, Robert Gentz und Rubin Ritter

Redaktion 24.05.2018

Zalando wächst mit großen Partnern

Gewinn aus 2017 wird investiert - keine Dividende.

BERLIN. Der deutsche Modehandelskonzern Zalando will sein Partnerprogramm mit großen Bekleidungsherstellern ausbauen. So sollen das Angebot vergrößert und heuer das Wachstumsziel von 20 bis 25% Umsatzplus erreicht werden. Dieses Ziel sei ambitioniert, bedeute es doch eine Milliarde Euro zusätzliches Geschäft, sagte Co-Vorstandschef Rubin Ritter auf der Jahreshauptversammlung in Berlin.

Zalando erzielte 2017 einen Umsatz von 4,5 Mrd. €, das waren um 23,4% mehr als im Vorjahr. Ritter bekräftigte, das Unternehmen werde in diesem Jahr in zwei weiteren europäischen Ländern auf den Markt gehen. Um welche Staaten es sich handelt, sagte er nicht. Derzeit ist Zalando in 15 Ländern aktiv. Eine Dividende erhalten die Aktionäre auch heuer nicht. Der Bilanzgewinn 2017 in Höhe von 130 Mio. € wird für Investitionen in neue Logistikzentren, in den Vertrieb und Technik genutzt. Insgesamt sollen dafür in diesem Jahr 350 Mio. € ausgegeben werden, um 100 Mio. mehr als 2017. Aktionärsvertreter äußerten sich zufrieden mit der Geschäftsentwicklung. Zalando sei "eine Erfolgsgeschichte für ihre Gründer, die Stadt Berlin und die Aktionäre", sagte Michael Kunert von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). (red/APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL