DOSSIERS
Vom Entfachen der Liebe zur Technik © Gorodenkoff Productions/stock.adobe.com

Learning by DoingWie lässt sich graue Schul-Theorie am besten mit Leben füllen? Richtig, in der praktischen Anwendung.

© Gorodenkoff Productions/stock.adobe.com

Learning by DoingWie lässt sich graue Schul-Theorie am besten mit Leben füllen? Richtig, in der praktischen Anwendung.

Redaktion 13.05.2022

Vom Entfachen der Liebe zur Technik

Das Reden von der Wichtigkeit der MINT-Fächer ist gut, aber zu wenig, ein Partner für die Umsetzung ein Segen.

WELS. Eine nachhaltige Bildung in den Themengebieten Mathematik, Informatik, Natur-wissenschaften und Technik – kurz MINT – ist ein wesentliches Element für eine selbstbestimmte Teilhabe an der modernen, technisierten und vernetzten Gesellschaft.

Ein früher, spielerischer und entdeckender Zugang zu MINT sei ebenso notwendig, wie eine systematische Förderung in Bildungseinrichtungen, beginnend im Kindergarten, über Schulen, Hochschulen und Ausbildungsstätten, ist sich die Fachwelt einig. Konsens besteht auch darüber, dass der trockenen Theorie gelebte Praxis folgen muss.

Top-Thema Transformation

Die digitale Transformation ist daher für fast alle Bildungseinrichtungen ein zentrales Thema. Wie sollte eine digitale IT-Infrastruktur aufgebaut sein? Welche Ausstattung benötigen Lehrende und Lernende wirklich? Und welchen Einfluss haben digitale Medien auf die Unterrichtsplanung und ­-gestaltung?

Fast jede Bildungseinrichtung hat individuelle Ansprüche ans Digitale Lernen. Deshalb sind Planung und Beratung entscheidend für den Erfolg.

Partner für alle Beteiligten

­Conrad ­Electronic unterstützt Bildungseinrichtungen von allgemeinbildenden Schulen, über Berufsschulen bis zu Universitäten bei allen Aspekten der Digitalisierung. Expertinnen und Experten beraten zur IT-Infrastruktur in Gebäuden, der Ausstattung von Räumen und der Auswahl von Endgeräten für Lehrpersonal sowie Schüler und Schülerinnen.

Auch beim Thema Medien-entwicklungsplan und bei Anliegen zur Umsetzung von individuell geplanten Bildungsprojekten ist ­Conrad ein kompetenter Partner.

Von der Theorie zur Praxis

Bei der Umsetzung bietet das Unternehmen umfangreichen Service aus einer Hand. So können Bildungseinrichtungen wichtige Elemente wie ein digitales Klassenzimmer, Lösungen zur zentralen Geräteverwaltung (Mobile Device Management) oder 3D-Druck vorab live ­testen. Dadurch lassen sich wichtige Entscheidungen ­leichter treffen.

Bei der Angebotserstellung und beim Einkauf arbeitet ­Conrad herstellerunabhängig. Bildungseinrichtungen profitieren von Bildungsrabatten und der modernen Beschaffungsplattform E-Procurement.
Mit der Beschaffung allein sei es aber nicht getan, meinen die ­Conrad Education-Experten: „Wir stellen viele didaktische Materialien und detaillierte Handbücher bereit. Gemeinsam erreichen wir das nächste Level im Bereich nachhaltiger Ausstattung und innovativer Bildung – so wird Digitalisierung zum Erfolgsmodell.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL