PRIMENEWS
rankingweek 2018: Werber am Prüfstand © PantherMedia/nav / Montage: B. Schmid
© PantherMedia/nav / Montage: B. Schmid

Gianna schöneich 13.04.2018

rankingweek 2018: Werber am Prüfstand

Am Donnerstagabend wurden im Rahmen der medianet xpert.night die besten Agenturen ausgezeichnet.

••• Von Gianna Schöneich

Wenn sich die besten Agenturen des Landes auf einer Bühne versammeln und sich das Who-is-Who der Branche im Gasometer einfindet, muss der Branchenevent, die medianet xpert.night, stattfinden: Am Donnerstagabend war es wieder so weit und die dritte medianet xpert.night ging über die Bühne.

Prämiert wurden die besten Agenturen Österreichs in den Kategorien Werbung, PR, Media, Livemarketing, Digital und Dialogmarketing in Form der medianet xpert.awards sowie der traditionellen Focus xpert.awards. Neben der Verleihung der Awards wurde den Gästen im Gasometer einiges geboten: Der Weltrekordhalter im Beatboxen, fii, Jengis/The Voice & The Sax und natürlich die „xpert-Babies All Star Band” und das Dinner von Cateringkultur sorgten für beste Stimmung. Durch den Abend führten xpert-Mastermind und media-net-Gründungsherausgeber Chris Radda und W24-Anchorman Gerhard Koller. Die Preise wurden von Chris Radda gemeinsam mit Herausgeber Oliver Jonke, VerlagsleiterBernhard Gily und Marketingleiterin Mahsa Rezazadeh überreicht.
Insgesamt präsentiertemedianet drei Ranglisten: dasFocus-Ranking, ein modernes Leistungsrating des Marktes (medianet xpert.award) und ein klassisches Umsatz-Ranking (bigX).

medianet Focus-Ranking

Seit über 20 Jahren beobachtet Focus Media Research die sogenannte klassische Media-Leistung der heimischen Werbe- und Media-Agenturen und stellt jenen Werbedruck in Zahlen dar, den die von diesen Agenturen betreuten Marken in den klassischen Medien wie Print, TV oder Außenwerbung erzeugen. Ein Schwachpunkt dieser Darstellung ist, dass die meisten digitalen Medien – und gerade diese boomen – von diesem Rating nur rudimentär erfasst werden.

medianet xpert Rating

Dieser Elchtest für die heimischen Agenturen zeigt deren Konkurrenzfähigkeit erstmals unabhängig von ihrer Größe.Das 100 Punkte-xpert-Rating verzichtet auf Eigenangaben und misst die Fitness der teilnehmenden Agenturen hinsichtlich Kreativität, Innovation, Beratungsstärke, Kompetenz, Bestandskunden-Beurteilung, Weiterempfehlungsrate sowie Transparenz und Korrektheit bei Umsatzangaben, Mitarbeiteranzahl, Branchenmitgliedschaften, erworbenen Zertifikaten und Kreativ-Awards. Radda über das medianet xpert Rating: „Wir freuen uns, valide Resultate des umfangreichsten Härtetests der besten heimischen Agenturen vorlegen zu können.”

Die Umsatzkaiser im bigX

Das dritte xpert-Rating ist ein klassisches Ranking nach Umsatzgröße unter Einbeziehung der stark wachsenden digitalen Agenturdienstleistungen. Bei PR-Agenturen und Digital-Agenturen basiert das Größenranking bigX auf Angaben zum Honorar-Umsatz (ohne weiterverrechnete Fremdkosten der Agentur).

Bei den Focus xpert.awards durfte sich Demner, Merlicek & Bergmann in der Kategorie der Kreativagenturen nach einem einjährigen Intermezzo als Nummer 2 wieder über den ersten Platz freuen; bei den Media-Agenturen bleibt MediaCom die unangefochtene Nummer eins.
Je einen medianet xpert.award in Gold nahm heuer die Agentur isobar in den Kategorien „Werbeagenturen” und „Digitalagenturen” mit nach Hause. Knapp dahinter – in der Kategorie Werbeagenturen – liegt PKP BBDO; sie darf sich über Silber, kraftwerk über Bronze freuen. Bei den PR-Agenturen führt Ketchum Publico das Rating an, gefolgt von Himmelhoch und Martschin & Partner. An der Spitze der Media-Agenturen steht MindShare, den zweiten Platz ergatterte Mediaplus, den dritten Havas Media. In der Kategorie Livemarketing erhielt Ideal Live Marketing einen medianet xpert.award in Gold, Fuchs Communication freute sich über Silber und Himmelhoch über Bronze. Direct Mind ist die Spitze der Dialog Marketing-Agenturen. Den xcellence.award 2018 für sein Lebenswerk erhielt Rainer Reichl, CEO von Reichl und Partner.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema