CAREER NETWORK
Digitale Bildung für Kinder © A1 Telekom Austria/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Die Initiative „A1 Internet für alle” ist seit März in ganz Österreich unterwegs.

© A1 Telekom Austria/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Die Initiative „A1 Internet für alle” ist seit März in ganz Österreich unterwegs.

Redaktion 26.04.2019

Digitale Bildung für Kinder

WIEN. In zahlreichen Volksschulen wird jeweils für einen Tag anhand der Methode „EDU-Breakout” in interaktiven Workshops gemeinsam gerätselt und so spielerisch die Welt des Programmierens entdeckt.

Die Kinder lösen in begrenzter Zeit verschiedene Rätsel, um damit ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Sie erkunden in Workshops selbstständig die Fähigkeiten von Lernrobotern, lösen in Kleingruppen Rätselaufgaben und programmieren bereits eigene kleine Algorithmen.
Die Methode kann für unterschiedliche Lernziele eingesetzt werden. Aus diesem Grund hat A1 zwei Workshops entwickelt: Die „Digitale Schatzsuche” für die erste und zweite Schulstufe und „Knack den Code” ab der dritten und vierten Klasse. (elk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL