DESTINATION
Der Ski Guide 2019 ist da! © Netzwerk Winter

Experten Autoren Günter Fritz und Fred Fettner mit Hotelier und Ex-WKO-Spartenobmann Franz Schenner (Mitte). Schenner erhielt einen Ski Guide Austria Award 2019 (Ehrenpreis) für seine Verdienste zur Förderung der öst. Tourismuswirtschaft und seine langjährige Unterstützung des Ski Guide Austria.

© Netzwerk Winter

Experten Autoren Günter Fritz und Fred Fettner mit Hotelier und Ex-WKO-Spartenobmann Franz Schenner (Mitte). Schenner erhielt einen Ski Guide Austria Award 2019 (Ehrenpreis) für seine Verdienste zur Förderung der öst. Tourismuswirtschaft und seine langjährige Unterstützung des Ski Guide Austria.

Redaktion 07.12.2018

Der Ski Guide 2019 ist da!

Österreichs unverzichtbarer Wintersport-Guide bietet heuer auch Neues für Familien und Tiefschneefans.

WIEN. Dieser Tage erschien die zehnte Ausgabe des Ski Guide Austria, des ersten und umfangreichsten Skigebiete-Führers, der einen Komplettüberblick über den Wintersport in Österreich bietet. Immerhin gibt es in Österreich mehr als 300 Orte mit Liftanlagen. Viele davon bieten fantastische Möglichkeiten, wie in gebündelter Darstellung und trotzdem gespickt mit Detailinfos auf insgesamt 448 Seiten zu erfahren ist.

Die aktuelle Ausgabe Ski Guide Austria 2019 enthält in bewährter Manier alle über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Vorzeigegebiete. Erstmals werden über 70 herausragende Skigebiete inklusive Pistenpanoramen auf zumindest einer Doppelseite dargestellt, die weniger großen Gebiete in reduziertem Umfang auf einer Seite oder mit Kurzbeschreibungen und Kontaktinfos. Die Darstellung der Wintersportorte beschränkt sich nicht nur auf Hard Facts wie Pistenkilometer und Anzahl der Lifte, sondern geht wesentlich tiefer: Die Autoren, selbst begeisterte Skifahrer, haben die meisten Gebiete persönlich befahren und liefern spannende Eindrücke über deren Besonderheiten – von der Beschaffenheit der Pisten über den Schwierigkeitsgrad bis zur Tauglichkeit für Anfänger, Familien oder für echte Könner. Darüber hinaus zeichnet den aktuellen Ski Guide die große Themenbreite aus – bis hin zu Hütten und den besten Restaurants.

Alle relevanten Themen

Die aktuelle Ausgabe des Ski Guide Austria 2019 will auch einen kleinen Beitrag zur Unterstützung kleinerer Skigebiete leisten, indem erstmals einige sehr überschaubare Gebiete großflächiger präsentiert werden. Orte, die etwa auf Schneeschuhwanderungen oder spielerische Zugänge zum Sport setzen. Familien stehen im Mittelpunkt vieler dieser Gebiete – aber auch einer umfangreichen, informativen Reportage, bei der die kostengünstigsten Skisportmöglichkeiten in Österreich präsentiert werden. Doch auch am anderen Ende der Skala, bei den ganz großen, überregionalen Marketingverbünden, wird auf die belastete Geldbörse aktiver Familien mit Kindern bis über das Teenager-Alter hinaus nicht vergessen: Erstmals ist in diesem Ski Guide ein Überblick über mehr als 20 Anbieter zu gewinnen, die überregional Saisonkarten – die bis zu 100 Skiorte abdecken – umfassen.

Die steilsten Pisten

Für die Könner unter den Skifahrern und Boardern hat das Ski Guide Team abermals die steilsten Pisten unter die Lupe genommen. Das Ergebnis sind die Top 30-Abfahrten, die in Sachen Technik und Mut alles abverlangen. Tipps für Skischuhe sind ebenso ein Thema wie Snowboards, Langlaufmodelle, Accessoires und Bindungen. Ein weiterer fixer Bestandteil des Ski Guides ist der Weltcup-Rennkalender, sowie eine kleine Vorschau auf die Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL