Sie sind hier

Neuer Staffelbestwert für Kitchen Impossible in Österreich

Neuer Staffelbestwert für Kitchen Impossible in Österreich

2 Likes 04 03 2019

Am Sonntag, 03. März 2019 kämpfte Tim Mälzer bei „Kitchen Impossible“ gegen die 2-Sterne-Köchin Tanja Grandits. Im Wettstreit mussten sie sich wieder scheinbar unlösbaren kulinarischen Herausforderungen stellen, um ihre Koch-Ehre zu verteidigen.

Mit hervorragenden 154.000 Zusehern (E 12+) konnte die gestrige Folge (03.03., 20.15 Uhr) den bisherigen Staffelbestwert der 4. Staffel „Kitchen Impossible“ erzielen. In der Spitze wurden sogar 209.000 Zuseher (E 12+) erreicht. In der Zielgruppe der Jungen (E 12 – 29) konnten sehr gute Marktanteile von 16,3 Prozent erreicht werden. In der werberelevanten Zielgruppe (E 12 – 49) wurden 11,2 Prozent erreicht.

Während auf Tim Mälzer die "Kitchen Impossible"-Box auf Mallorca und in Graz wartete, bekam Tanja Grandits in Flensburg und Torre de Moncorvo ein unbekanntes Gericht zum Nachkochen serviert.

Vor allem in Graz musste sich Tim Mälzer dieses Mal einer ganz besonderen Herausforderung stellen. Nach der Verkostung des Gerichts ist sich Mälzer sicher, alle Zutaten herausgeschmeckt zu haben. Er gibt sich so siegessicher, dass es ihn nicht mal stört, dass er den Fisch selbst angeln muss. Doch in der Aufgabe von Rivalin Tanja Grandits versteckt sich eine Zutat, mit der Tim nicht gerechnet hat.

In der nächsten Folge am 10.03.2019 um 20.15 Uhr bei VOX kämpft Tim Mälzer gegen Max Strohe. Gelingt es ihm auch dieses Mal seinen Gegner zu schlagen?

Wer die gestrige Folge von „Kitchen Impossible“ verpasst hat, kann sie nach TV-Ausstrahlung kostenlos bei TVNOW.at anschauen.

Fotocredit: Tim Mälzer und Tanja Grandits, Foto: TVNOW / Daniel Schoenen

Bilder und Informationen finden Sie im Pressezentrum unter https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/