Sie sind hier

Widerhall und we-make.ai präsentieren anwendbare künstliche Intelligenz für das moderne Marketing!

Widerhall und we-make.ai präsentieren anwendbare künstliche Intelligenz für das moderne Marketing!

2 Likes 01 07 2019

Widerhall und we-make.ai haben in Kooperation den aitracer entwickelt – die Revolution im Marketing mittels künstlicher Intelligenz. Der aitracer ist ein volldigitales Produkt, sozusagen eine digitale Maschine, die in Echtzeit 10.000e Texte recherchiert, liest und interpretiert. Ob Regenbogenpresse, Regionalmedien, Foren oder Blogs und soziale Medien – der unüberblickbare Dschungel der digitalen Content-Welt wird auf einen Schlag greifbar. Neue Absatzmärkte können identifiziert werden, Paradigmenwechsel werden in Branchen rechtzeitig erkannt und vieles mehr. KI im Marketingbereich ist keine Zukunftsmusik mehr – mit einer Eigenentwicklung aus Oberösterreich wird sie anwendbar und das ab sofort!

Wels. Widerhall, die Unternehmensberatung und Werbeagentur mit Sitz in Wels und einem Team von 10 Personen hat mit der ContentFarm bereits ein Modell zur strategischen, 100%igen Ausschöpfung des digitalen Potenzials entwickelt. Nunmehr hat man in Kooperation mit we-make.ai, einem ebenfalls in Wels ansässigen Unternehmen, der ContentFarm sozusagen das neuronale Fliegen beigebracht.

Was tut sich heutzutage in der digitalen Szene? Überblickt man die Themenvielfalt überhaupt noch? Welche Meinung herrscht im Web vor? Was wird über die eigene Branche, das eigene Unternehmen, die eigene(n) Marke(n) geschrieben oder über die Wettbewerber? Positives wie Negatives – man kann es nicht mehr überblicken, nicht im Ansatz finden, geschweige denn lesen. Wie soll dann die Adlerperspektive möglich sein, wie soll man strategisches Marketing betreiben und das Unternehmen danach ausrichten? 

Mit dem aitracer taucht man tief ein in die digitale Content-Welt. Jedes erdenkliche Thema kommt auf den digitalen Prüfstand. „Neuronale Netze werden im maßgeschneiderten aitracer in die Praxis umgesetzt, wobei dieser selbstlernend den Pool an relevanten Suchbegriffen vergrößert“, ist Dr. Bernhard Mayr, Mastermind von we-make.ai, stolz auf die Entwicklung aus Oberösterreich und Mag. Jörg Hasenleithner/Widerhall ergänzt: „Der aitracer reiht sich perfekt in unsere Produkte ContentFarm und WebBoost ein. Endlich haben wir die Möglichkeit, mit gesicherten Daten im strategischen und operativen Marketing den häufigen Blindflug zu beenden.“ Ob Positionen absichern, unbesetzte oder falsch besetzte/definierte Marktsegmente zu eruieren oder leere Geschäftsfelder zu finden, ob B2C, B2B, Handel, Tourismus oder Industrie, der aitracer wird überall dort eingesetzt, wo es darum geht, die Position strategisch abzusichern bzw. weiter nach vorn zu stoßen. Gefüttert mit den Ergebnissen und Themenfeldern der ContentFarm von Widerhall werden (auch weit entfernte) Zusammenhänge zwischen definierten Themen und Marke/Produkt/Dienstleistung gefunden. „Wir wollen die Leute, potenzielle Kunden, lange bevor sie noch an den Kauf oder die Nutzung einer Dienstleistung denken, thematisch abholen. Das gelingt in dieser Form nur mit künstlicher Intelligenz“, ist Mag. Michael Allerstorfer, Geschäftsführer von Widerhall und SEO-Spezialist, überzeugt.

Die Produkte von Widerhall liefern im Marketing perfekte Ergebnisse bei Themen wie Diesel-Bashing, Impfmüdigkeit oder Bewertungsplattformen im Tourismus. Warum? Mit dem aitracer hätte die deutsche Autoindustrie frühzeitig erkannt, was passiert und schnell Strategien als Reaktion darauf entwickeln können. Gleiches gilt für die Impfmüdigkeit, europaweit hervorgerufen von einer kleinen Gruppe an Impfgegnern, oder im Bereich der Bewertungsplattformen, wo Einzelne große Macht ausüben können. 

Ein aktuelles Thema wäre zum Beispiel der Hype (oder auch nicht) um die 5G-Netze. Wie sieht hier die Meinung im Netz aus? Weiß man über die Nutzung Bescheid? Gibt es Verschwörungstheorien? Ein ideales Spielfeld für den aitracer.

https://bit.ly/2JkLxLB

Die Widerhall-Geschäftsführer Mag. Michael Allerstorfer (l.) und Mag. Jörg Hasenleithner (r.) mit we-make.ai-Gründer Dr. Bernhard Mayr
we-make.ai Gründer Dr. Bernhard Mayr, Mag. Jörg Hasenleithner und Mag. Michael Allerstorfer (beide Widerhall)
Wie die Stimmung im Internet zum Thema 5G-Netz derzeit ist? Der aitracer liefert die Antwort.