Sie sind hier

Carola Zentara

Haupt-Reiter

Erstellt von Carola Zentara am Di, 16/10/2018
00

Zustellgesetz neu: Was ändert sich?

Erstellt von Carola Zentara am Mo, 15/10/2018
00

Ab 2019 erste Amtswege per App

Die österreichische Bundesregierung will Amtswege via App im Internet möglich machen. Als erste Mobile Government Services sind An- und Ummeldung, alle Behördenwege nach einer Geburt, sowie ein Pass-Erinnerungsservice geplant.

Erstellt von Carola Zentara am Mi, 26/09/2018
00

Volksbegehren online unterzeichnen

Gleich drei Volksbegehren liegen zwischen 1. und 8. Oktober zur Unterzeichnung auf: Für Geschlechtergerechtigkeit, Rauchverbot und ORF Gebühren. Seit Ende Jänner kann auch ohne Gang ins Gemeinde- oder Bezirksamt unterzeichnet werden.

Erstellt von Carola Zentara am Di, 25/09/2018
00

Mit Handy-Signatur und E-Zustellung zur Studienbeihilfe

Von 20. September bis 15. Dezember kann die Studienbeihilfe 2018 beantragt werden. Seit diesem Wintersemester kann der gesamte Amtsweg online durchgeführt werden. Auch den Bescheid wird elektronisch zugestellt. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie's funktioniert.

Erstellt von Carola Zentara am Di, 25/09/2018
00

Wir gratulieren der Stadt Wien zur Auszeichnung „Digitalste Stadt“

Wien wurde gemeinsam mit der Stadt Dortmund mit dem Stiftungspreis „Die digitalste Stadt“ ausgezeichnet. Prämiert werden durch die deutsche Stiftung „Lebendige Stadt“ europäische Projekte, die Vorbild- und Nachahmungscharakter für andere Städte und Kommunen haben.

Erstellt von Carola Zentara am Di, 11/09/2018
00

eIDAS-Verordnung eröffnet Chancen für Europa

Die fortschreitende Digitalisierung von Geschäftsprozessen erhöht den Bedarf an rechtsgültigen elektronischen Unterschriften und sicheren Login-Methoden deutlich. Die Chance dazu heißt: eIDAS-Verordnung.

Erstellt von Carola Zentara am Mo, 10/09/2018
00

E-Zustellung in Europa: Die feinen Unterschiede

Vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Datenschutz wird kräftig investiert und aufgerüstet. Europaweit in den Fokus rückt dabei ein bereits in den frühen 2000ern eingeführtes Service: die E-Zustellung.

Erstellt von Carola Zentara am Mi, 01/08/2018
00

Quo vadis, Brief? Zahlen und Fakten rund um den Poststandort Österreich

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr – Herr und Frau Österreicher versenden Jahr für Jahr weniger Briefe. Die Österreichische Post rechnet mit kontinuierlichen Rückgängen von 5 Prozent pro Jahr.

Erstellt von Carola Zentara am Mi, 01/08/2018
00

Digitalisierungs-Ministerium puscht die elektronische Zustellung

Der Trend zu elektronischen Substitutionen von Briefen, insbesondere zur elektronischen Zustellung, setzt sich fort. Mit vier Projekten will das Ministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort die E-Zustellung ausbauen.

Erstellt von Carola Zentara am Fr, 15/06/2018
00

Handy-Signatur neu - was ändert sich?

Ab Juli ist für die Nutzung der Handy-Signatur nur noch das Mobiltelefon nötig. Für die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist kein Computer mehr erforderlich. Genutzt wird der sogenannte Sicherheitschip, der in jedem modernen Smartphone verbaut ist. Prof.

Seiten

Blog abonnieren