Sie sind hier

Dynamische Facebook Ads - Einfach erklärt - e-dialog

20
0
Erstellt von Siegfried Stepke on 10/11/2019

Dynamische Facebook Ads - Einfach erklärt - e-dialog

Dynamische Facebook Anzeigen verwenden mehrere Komponenten wie Bilder, Videos, Title, CTA’s und kombinieren diese, um möglichst relevante Anzeigen zu produzieren und effiziente Ergebnisse zu erzielen. In diesem Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen zu dynamischen Facebook Anzeigen und haben für euch zusammengefasst, wie ihr sie optimal nutzt. 

Worin unterscheiden sich Standard Link bzw. Video Ads von Dynamischen Anzeigen (auch bekannt als Dynamic Ads oder DCO)?

Standard Link und Video Ads verwenden jeweils ein fixes Anzeigenelement pro Setup: 1 Bild/Video, 1 Text, 1 Überschrift, 1 Beschreibung, 1 CTA wird beim Setup einzeln ausgewählt.

Standard Link und Video Ads beinhalten:

  • 1 Bild/Video
  • 1 Text
  • 1 Überschrift
  • 1 Beschreibung
  • 1 CTA

Sind mehrere Varianten einer Anzeige gewünscht, wie beispielsweise unterschiedliche Text- oder Bildvarianten, so muss dafür jeweils eine eigene Werbeanzeige erstellt werden.

Daraus ergeben sich einige Nachteile: Mit steigender Anzahl an Komponenten die getestet werden sollen, potenziert sich die Anzahl der Anzeigen und damit auch der Erstellungsaufwand für das Setup. Da sich der Traffic auf viele Werbeanzeigen pro Anzeigengruppe verteilt, kann die Datengrundlage für die Optimierung zu klein werden. Das führt im schlimmsten Fall dazu, dass der Algorithmus beim Testen der Anzeigen nicht optimal arbeitet.

Hier weiterlesen: Dynamische Facebook Ads